Kalender
Adel Adel www.andrea-weber.de andrea-weber.de Beauty Beauty Bibliothek Bibliothek GesundheitGesund lange Haare  Haare   InfoInfo  KlassikKlassik Prague  Prag
Akif Pirinçci – Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer | Bibliothek

Akif Pirinçci – Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer von Akif Pirinçci – 27.3.2014 – Taschenbuch

Deutschland, deine Feinde … Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind?

 

Akif Pirinçci rechnet ab mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. Der in Istanbul geborene Bestsellerautor hat sein erstes Sachbuch geschrieben, einen furiosen, aufrüttelnden und brachialen Wutausbruch. Mit heiligem Zorn bekämpft er eine korrupte, politisch korrekte Kaste, die nur ihre eigenen Interessen verfolgt. “Deutschland von Sinnen” ist geschmiedet aus reinem Zorn, ein mutiges Unikat, das seinesgleichen sucht. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Mutterland am Abgrund sieht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.

Bericht lesen

Broschiert: 276 Seiten
ISBN-10: 3944872045
ISBN-13: 978-3944872049
Sprache: Deutsch
Verlag: Manuscriptum, Auflage: 1. (27.3.2014)

Ich schrieb den Verlag rot, weil ich mit dem Verlag nicht einverstanden bin. Auf “Aktuelles” (http://www.manuscriptum.de/verlage/aktuelles.html) steht als einzige Nachricht ein zynischer Titel “Zum neuesten Pirinçci-Tumult” auf dem Verlag. Der Autor wurde als sprachmächtig, aber alles andere als “geschmacksicher” bezeichnet. Es gibt Lektoren bei jeden Verlag. Bücher, die verlegt werden wollen, werden von Lektoren gelesen. Warum wurden denn das Buch Deutschland von Sinnen von Pirinçci verlegt, wenn es denn angeblich “geschmacksicher” schlimm sein soll? Am 19.10.2015 bei seinem Auftritt auf der Pegidademo in Dresden soll Pirinçci eine “völlig verunglückte” Rede gehalten haben. Die hysterisch links politisch korrekten Medien hörten natürlich das heraus, das Pirinçci nie gesagt hat. Das gab der Verlag wenigstens zu.

In ihrer “scheinheiliger Empörung” wurden die Medien vom Verlag scheinheilig kritisiert, als ob dieser besser sei. “Dressurübungen”, “Gehorsamsübungen”, “Gesslerhütte” und “Springstöckchen” – der Verlag warf mit bizarren Wörtern um sich. Amazon bis Weltbild folgten gehorsam. Das waren Pirinçcis andere Verlage. Dann folgte der absolute Hammer! Sie, der Verlag, “täten das angeblich auch dann nicht …”? … Ja, wenn sie mit Pirinçci die Zusammenarbeit nicht schon davor beendet hätten, prahlte der Verlag!

Da ist berechtigt zu fragen, warum sogar vor seinem Auftritt bei der Pegidademo die Zusammenarbeit gekündigt wurde? Ist es an zu nehmen, dass Pirinçcis Rede davor bekannt war? Davon bin ich nicht überzeugt. Aber sein Buch wurde verlegt mit größtem Erfolg, weil es trotz türkischer Herkunft, von einem deutschdenkenden und deutschliebenden Patrioten kam. Allerdings hatte gerade dieses Buch einen großen Erfolg, weil es die deutsche Heimat beschrieb mit großer Liebe, aber frech und gleichzeitig antigrün, antihomophob … Alles, das nicht zu Deutschland passen sollte, beschrieb Pirinçci und beschrieb sogar die Zukunft.

Das Buch kann auch mit Erfolg aus finanzgeilen Gründen verlegt worden sein, und dann mit Pirinçci die Zusammenarbeit zu beenden. Der Buchinhalt war bekannt, der Verlag hätte es nicht heraus geben brauchen. Also, aus welchen Gründen dann? Ich hörte in einer Internetsendung, dass es nicht nur christliche Mitarbeiter gibt …

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15