Kalender
Adel Adel www.andrea-weber.de andrea-weber.de Beauty Beauty Bibliothek Bibliothek GesundheitGesund lange Haare  Haare   InfoInfo  KlassikKlassik Prague  Prag
Öko | Blog Gesundheit Andrea Weber

Öko


Öko – Ökologie, ist äußerst umstritten. Beinhaltet eine falsche Biopolitik, falsche Klimapolitik, falsche Müllpolitik, falsche Tierpolitik und falsche Umweltpolitik. Hier steht der intelligente Mensch nicht mehr im Mittelpunkt. Tiere sind gleichgestellt. Gegner sind Konservative, die die verheerende Ökopolitik ablehnen. Grüne und Linke lieben Öko, so wie Rote.

Öko Wahrheit
Gleichstellung von Mensch und Tier
App für teure unappetitliche winzige Essensreste
Diktatur – die arme Kuh!
Sharing
Plastiktaschenverbot
Alternativer Einkauf

 

Öko Wahrheit

Am liebsten hätte ich Ökofaschismus oder Ökoschwindel hin geschrieben. Aber man darf die Wahrheit nicht hin schreiben! Ja, meine Damen und Herren, wissen Sie nicht, was passieren würde? Ich würde sonst nicht nur in die rechte Ecke gestellt werden, sondern auch noch angefeindet und angemotzt werden! Da ich es wage, alles in Frage zu stellen! Denn das alles ist nicht anderes als gefährlicher grüner Kommunismus, dieses Ökosystem, eine Religion! Das ganze Internet und alle Mainstreammedien sind davon voll, wollen uns belehren, auf was wir angeblich zu achten, was wir angeblich nicht dürfen und wie wir zu leben haben! Die totale Einmischung von außen und jeder ist betroffen. Das ist eine Gehirnwäsche.

Anfang

 

Gleichstellung von Mensch und Tier

Sehen Sie sich den ganzen unnützen verlogenen Krempl an, den die da oben erfunden haben, um dieses perverse Sozialismussystem noch penetrant zu verstärken. Es gilt eine gemeinsame Lebensart miteinander von Mensch, Natur und Tiere. Der Mensch wird in diesem Ökosystem mit Tiere gleichgestellt! Anders herum ist auch richtig und das selbe. Diese Religion schreibt vor, dass alle nicht nur mehr Rücksicht auf die Tiere nehmen sollen, sondern sie sogar verehren sollten. Dabei weiß jeder Mensch, dass nur wir Menschen den besten Verstand haben! Einen guten intelligenten Instinkt mögen Tiere haben, aber sie werden niemals an den menschlichen Verstand heran reichen.

Verstehen Sie mich nicht falsch! Es ist natürlich normal, dass bei Frauchen jedes anständig seriöse Miauchen, das was auf sich hält, friedlich hochnäsig auf dem Sofa sitzt. Eine Mieze als fauchende Wildkatz herum zigeunert. Es ist natürlich normal, dass bei Herrchen jedes Wauwauchen spazieren geht. Es ist natürlich normal, einen Galopp mit dem Gaul zu reiten und dabei fröhliche Piepmätze zu hören. Leider keine herrliche Nachtigall!

Anfang

 

App für teure unappetitliche winzige Essensreste

ARD, dieser dunkelrote Sozialismushaufen, wird immer perverser! Dieser durchgekackte unseriöse Bericht hätte keine Chance im Magazin am Mittag, gar in der Tagesschau oder schon gar nicht in den Tagesthemen! In der Pappschachtel derart unappetitliche winzige Portion, der man ansieht, dass es nicht mehr frisch ist. Auf ein paar teure Euro! Guten Appetit, wenn Sie das gerne neugierig ausprobieren wollen!

ARD Magazin in der Nacht v. 25.1.2017
App auf’s Handy: Essen vorm Mülleimer retten
ab 17. min.

Anfang

 

Diktatur – die arme Kuh!

Das Ökosystem ist im Sozialismussystem ein wichtiger Teil. Durch die Klimapolitik und Umweltpolitik dient es dazu, dass alles bald eingeschränkt wird, langsam schleichend Schritt für Schritt. Der Diktaturstaat ist nicht mehr weit …

Bei den Autos droht ein Dieselverbot wegen negativer Werte, die absichtlich verändert wurden. Bei Autos wird die Kfz-Steuer teuer. Fleisch wird wahrscheinlich teuer oder irgend wann verboten werden. Die Kuh gibt Milch, macht Muh, und ahnt nicht, dass sie angeblich hohe Stickwerte ausstoßt … Milch wird wahrscheinlich auch teuer.

Anfang

 

Sharing

Was nicht alles an Blödsinn erfunden wurde zu Gunsten dieses Ökosystem! Als einzelner Mensch bist du nichts! Gemeinsamkeit ist alles, nur in einer gemeinsamen Gruppe zählst du was. Die beste und schönste Idee ist, dass man fast alles schon mit fremden Menschen teilen soll. Es ist freiwillig, aber wie lange noch? Auto fahren (Carsharing), mit Behinderten (geistig Behinderte, nicht die im Rolli!) leben in der heuchlerischen scheinheiligen Inklusion, und mit anderen aus einer äußerst aggressiven brutalen fremden gewalttätigen niedrigeren primitiven “Kultur” stammnende Menschen zu leben! Alles an Bildung, Lebensmittel, Medizin und Wohnung mit ihnen zu teilen. Alle Bereiche sind plötzlich Sharing!

Anfang

 

Plastiktaschenverbot

Das gesetzlich neue vorgeschriebene Plastiktaschenverbot ist scheinheilig sinnlos wie unnütz. Beim Einkaufen hat man seine Plastiktasche dabei, wenn man keine dabei hat, kann man an der Kasse immer noch eine kaufen. Rewe, der grünrote Sozialismusladen, bietet äußerst primitives Tragematerial an. Die große Fresse hat der Rewe, prahlt, angeblich viel für die “Umwelt” zu tun. Abzocke für Kunden ist natürlich tatsächlich da, wenn sie eine Plastiktasche wollen, sei denn, sie finden sich mit primitiven Tragematerial ab. Beim Rewe konnte ich sonst für die “Umwelt” nichts weiteres bemerken. Als Beispiel Für alle Geschäfte und Kaufhäuser. Bessere Ideen als die dümmste Idee eines Plastiktaschenverbotes haben wir bis jetzt nicht gesehen!

Anfang

 

Alternativer Einkauf

Warum darf man nicht seine eigenen Behälter mit bringen zum Einkauf für Kosmetik und Lebensmittel? Aber nein, das ist unerwünscht, weil man den Inhalt der Produkte in ihren Verpackungen kaufen muss. Abfall in großen Mengen für den Müll! Beispiel Shampoo. Behälter für Shampoo habe ich. Aber ich kann sie leider nicht zum Drogeriemarkt DM oder beim Müller mit bringen, um dort den Inhalt direkt selbst hinein zu füllen. Dort gibt es nur abgefüllte Hartplastikflaschen, die ich erst umständlich kaufen und nach Hause nehmen muss. Abfall gibt es sowieso, egal, ob ich alles in meine Behälter umfülle oder das Produkt einfach so anwende. Da würden silberne Behälter für jede Sorte mit einem Zapfhahn helfen. Geschäfte, Kaufhäuser und Märkte müssten sowas anbieten. In die eigenen Behälter könnte man den Inhalt laufen lassen. Abfall würde so vermieden können. Aber nein, das ist ja unerwünscht von verlogenen Hersteller und Politik!

Dieses Beispiel gilt für alle flüssigen Inhalte aus Kosmetik und Lebensmittel. Creme könnte abgepackt in durchsichtig weiches Plastik in kleine bis mittlere Schalen angeboten werden. In die eigene Dose bräuchte der Inhalt nur hinein gesetzt zu werden. Creme ist dick und läuft nicht los wie bei einer Lotion. Dünnflüssiges und Flüssiges wie bei Lotion, Mundwasser, Seife usw. aus dem Zapfhahn. Alle Hygieneartikel bis zu Taschentüchern wie Tempo, Zahnbürsten und Zahncreme müssen verpackt bleiben.

Der eigene Behälter bekommt direkt neue Butter. Fleisch sollte hygienisch abgepackt bleiben, ob im Kühlregal, abgepackt im Regal oder an der Theke von der Verkäuferin abgewogen und frisch verpackt. Eigene leere Flaschen sind für Milch mit zu bringen. Die Flaschen sollen direkt unter dem Zapfhahn ein zu füllen sein. Egal, ob Glas oder Plastikflasche. Die eigenen Behälter mit bringen für alles andere. Schokolade und andere Süßigkeiten sollten auch selbstverständlich abgepackt sein.

Die eigenen Behälter mit bringen: es würde damit nicht nur Diebstahl verhindert werden, sondern auch vermieden werden, dass man zusätzlich zu viel unnützes Zeug einkauft, sondern nur das Wichtigste, das man wirklich braucht. Abfall und Müll wurden größtenteils vermieden werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15