Kalender
Adel Adel www.andrea-weber.de andrea-weber.de Beauty Beauty Bibliothek Bibliothek GesundheitGesund lange Haare  Haare   InfoInfo  KlassikKlassik Prague  Prag
Stimme | Blog Gesundheit Andrea Weber

Stimme


Beim Aufstehen strenge Schonung der Stimme
Ernährung
Fitness
Hilfsmittel
Räuspern
Schreien
Singen
Koloratursoprantraining in der Nacht als Opernsängerin
Sprechen

 

Beim Aufstehen strenge Schonung der Stimme

Beim Aufstehen nach einer guten Nacht lange noch nicht anfangen zu sprechen! Anstrengen der Stimmbänder äußerst streng vermeiden. Die Stimme braucht bis zu 3 Stunden, bis sie ganz und voll da ist. Erst mal ein Glas heißen Kräutertee ganz langsam trinken. Algave und Honig selbstverständlich mit hinein! So lange brauche ich mit dem Sprechen nicht zu warten. Ich kann es mir leisten, erst ab Mittag mit dem Sprechen an zu fangen, aber mit äußerstester Vorsicht! Erst mal nicht direkt mit dem Sprechen beginnen. Mit einem äußerst hohen leisen sanften vorsichtigen Miau, einem echten Miezen, das ich immer lauter und piepsiger werden lasse, bereite ich meine Stimme darauf vor.

Beim Aufstehen auf keinen Fall gleich mit voller Lautstärke sprechen und schreien schon gar nicht! Das ist eine Katastrophe für die Stimmbänder! Das machte ich niemals! Angst, meine Stimmbänder an zu strengen oder gar zu schädigen, ist groß. Ab Mittag kann ich leise sprechen, meine Stimme ist ja noch nicht voll da. Ab 13:45 h ist meine Stimme voll da.

Anfang

 

Ernährung

Fast Food ist out, selbstverständlich, oder sollte es mindestens sein! Es gibt vieles an gesunden Essen. Fleisch muss selbstverständlich dabei sein, besonders Huhn und Pute, sie enthalten auch erst recht Vitamine. Gemüse, Kartoffeln, Nudeln und Reis sollten dabei sein. Alles, was sanft ist. Bitte ohne künstliche unnatürliche Zutaten! Bei Grünzeug wie Petersilie und Salate vorsichtig sein. Wenn es im Hals kratzt, darauf lieber verzichten.

Dezent würzen! Der Hals verträgt keine scharfe Würze! Chili, scharfe Paprika, … alles, was scharf ist. Dazu gehören auch feuerrote scharfe Paprikachips!

Banane, Milch und Schokolade gilt es zu vermeiden. Youghurts sind sanft, dass kann man vertragen. Ganz klein winzig gebröckelte Walnüsse mache ich mir immer ins Yougurt hinein.

Alkohol ist selbstverständlich Tabu! Bier bis Wein können möglichst in geringsten Maßen sein, oder besser ganz zu vermeiden!

Coca Cola, Fanta, Limo, Sprite, … alles harmlose Getränke? Nein, vermeintlich harmlos! Enthalten Kohlensäure. Das ist nicht gut! Nicht nur, weil sie alle zu viel Zucker enthalten.

Kaffee, stilles Mineralwasser und Tee sind bestens geeignet. Im Kaffee das bischen Milch drin, bis er beige und hell ist, und das bischen Zucker, machen natürlich nichts. Mineralwasser ist ein absolutes Muss! Aber still muss es sein. Es muss wie normales Wasser schmecken. Algave und Honig in einen heißen schönen Kräutertee oder in einen grünen Tee. Ich habe Ingwer-Zitrone.

Anfang

 

Fitness

Fitness, da denken alle erst mal sofort an Fitnessstudio und Sport treiben. Das ist eine gefährliche Gehirnwäsche in den Medien, eine Propaganda. Aber es gibt noch eine Fitness, die von der 4. Gewalt, den Medien, absichtlich verschwiegen wird. Fitness für die Stimme!

Anfang

 

Hilfsmittel

Beginn einer Erkältung muss es nicht sein, wenn es im Hals kratzt. Wenn Mund und Rachen trocken sind, gibt es viele gute Hilfsmittel. Auf der Apothekenseite zähle ich die besten Hilfsmittel auf.

Anfang

 

Räuspern

Bei Erkältungen ist es eine Katastrophe. Ja, Räuspern ist schädlich für die Stimme. Räuspern ist ein Teufelskreis!

Räuspern – gefährlich für die Stimme. Eine gute Seite, die alles beschreibt. Alternativen werden auch gezeigt.

Anfang

 

Schreien

Auch das ist eine Katastrophe, wenn die Stimme schreien muss! Besonders, wenn sie nicht mit macht und noch nicht richtig voll da ist. Bei Erkältung ist es erst recht eine Katastrophe, wenn man keine Stimme hat und ist trotzdem gezwungen zu schreien! Es gibt Halsschmerzen und man kann nicht lauter werden! Es gibt Situationen, in denen es leider unvermeidbar ist. Beispiele: im Auto bei zu laute Gespräche von Mitfahrenden, und man will auch was sagen. Das gilt leider auch für zu Hause. Wenn Angehörige schwer Nervenkranke sind und laut schreien, unerträglich für die eigenen Ohren … Da hilft nur noch die Flucht, weil keine leisen vernünftigen Gespräche mehr möglich sind! So Traurig es ist! Wenn Angehörige unter Schwerhörigkeit leiden und sich in anderen Zimmern aufhalten …

Rufen oder schreien – Unterschied

Wenn die Stimmbänder gesund und gut drauf sind, kann man auch mal schreien. Aber nur vereinzelt in Notsituationen!

Anfang

 

Singen

Singen ist gesund. Das weiß jeder. Aber singen ist nicht gleich singen. Begabung, vererbte Gene und Musiktalent macht Singen natürlich einfacher und schöner, als ohne. Singen, aber dann allein als Solo. Bessere Geltung für den schönen Klang der Stimme.

Ich singe für mein Leben gerne, aber allein als Solo. Ein Chor bietet auf keinen Fall eine Geltung für den schönen Klang einer Stimme. Beispiel: in einen Chor passe ich um Gottes willen nicht hinein! Ich habe eine außergewöhnliche äußerst brilliant glasklar glockenhelle herrlich hohe leicht bewegliche lyrische piepsige strahlende Koloratursopranstimme bis in 4 gestrichener Oktave. Ich habe eine Nachtigallenstimme, eine Opernstimme!

Ein bestes negatives sozialistisches typisches Beispiel, das Singen nicht bedeuten sollte, war vom 15.12.2007 von Angelika Friedl, (freie?) Journalistin, “warum Singen gesund ist”, arbeitet für die “Welt“. Am Anfang ein unerträglicher Kitsch von Seele mit Singen im Zusammenhang. Danach kommt noch ein gewisser Orpheus ins Spiel. Atemtechnik und Gesundheit werden danach in der 1. Hälfte in den ersten 9 Klicks auf den Rollbalken beschrieben. Dann kommt der Gipfel! Dass “Chorsänger” angeblich länger leben, behauptete Angelika Friedl im fetten Titel. Auch hier gilt die Botschaft: allein bist du nichts, nur gemeinsam sind wir stark! Allein nur in Chöre und in Gruppen singen werden anerkannt. Der ganze Bericht von Friedl ignoriert und verschweigt absichtlich, dass man allein einzeln viel besser singen kann als im “Chor”!

Chorgesang – die Gefahren

Singen können und wollen ist leider nicht immer einheitlich. Wenn aus irgend einem Grund Singen nicht gut klappt, weil die Stimme nicht gut drauf ist, dann habe ich einen Rat. Das Mundspray und Sängerspray Dr. Weihofen anwenden. Danach direkt ein Bonbon EM Eukal Honig Salbei bearbeiten, doch langsam im Mund zergehen lassen und dabei intensiv stark vielmals schlucken.

Allein singen und doch unter bester Kontrolle, da habe ich einen äußerst wichtigen Rat! Gesangunterricht bei einer professionellen Konzert und Opernsängerin. Eine private professionelle Ausbildung der Stimme. Aussprache bestimmter Buchstaben lernen. Aussprache von bestimmten Texten korrekt singen lernen. Für Gesangschüler auf Konservatorien und Musikhochschulen sogar Pflicht! Belcantotraining ist das Schönste! Das Belcantotraining ist selbstverständlich unterschiedlich. Auf bestimmte Töne Vokale singen. Einfache klassische Frühlingslieder von Mendelsohn-Bartoldy, Mozart, Schubert usw. lernen … Italiano lernen! Das alles auch zu Hause anwenden und täglich trainieren.

Anfang

 

Koloratursoprantraining in der Nacht als Opernsängerin

Allerdings habe ich eine Begeisterung, die mich glücklich und hoffen lässt! Ich trainiere meine Koloratursopranstimme nicht nur am Nachmittag, sondern bin auch in der Nacht eine Nachtigall! Am Anfang der Nacht höchstens zwischen 1 und 2 h, es kann auch zwischen 2 und 2:30 h werden, aber später auch nicht mehr. Aber lange nicht in jeder Nacht! Auf das Einsingen kommt es an, es kommt auch darauf an, ob meine Stimme noch gut drauf ist und es kommt darauf an, ob ich noch gut körperlicher Verfassung bin.

 

Anfang

 

Sprechen

Absolut bewusstes Sprechtraining ist gut für die Stimme. Aussprache von einem Buchstaben und Worttraining ist nicht gemeint. Wenn Sie mit jemand im Gespräch sind, sollten Sie darauf achten, absolut bewusst deutlich und höher sprechen. Es ist eine viel bessere Geltung für den Klang, höheres Sprechen.

Anfang

 

WordPress theme: Kippis 1.15