Kalender
Adel Adel www.andrea-weber.de andrea-weber.de Beauty Beauty Bibliothek Bibliothek GesundheitGesund lange Haare  Haare   InfoInfo  KlassikKlassik Prague  Prag
Rainald Becker spottet über Grüne Gutmenschen | Info bei Andrea Weber

Die erbittertsten Feinde der Freiheit sind glückliche Sklaven! - Marie von Ebner-Eschenbach





Rainald Becker spottet über Grüne Gutmenschen

Die Anmoderation von Frau Miosga sagt alles. In Deutschland versprechen sich arme Einwanderer eine bessere Zukunft. Genau so ist es, Frau Miosga, Sie sagen es! Die CSU plakatierte: Wer betrügt, der fliegt!” Aus Bulgarien und Rumänien kommen sie besonders und machen sich im deutschen Sozialsystem breit, so der berechtigte Vorwurf. Ja und, Frau Miosga, stimmt es nicht? Ach, Frau Miosga, Sie glauben auch noch an Statistiken! Frau Miosga, wie naiv sind Sie? Auf Statistiken ist kein Verlass, sie können beliebig verändert werden. Fachkräfte brüllt die deutsche Wirtschaft? Deutsche Fachkräfte! Deutsche Fachkräfte gibt es doch! Warum nimmt die deutsche Wirtschaft keine? Deutsche Fachkräfte will die deutsche Wirtschaft gar nicht? Wenn die Bundesregierung Entwürfe vorstellt, sind es meistens Kompromisse für den Müll. Freizügigkeit ja, Missbrauch nein, …es ist wie ein Widerspruch.

 

 

Die Tagesthemen v. 27.8.2014 brachten u.a. dieses Thema: Kabinett will gegen Sozialmissbrauch vorgehen. Der Bundesinnenminister Thomas de Maizière, CDU, leugnete, dass es mit der Armutszuwanderung angeblich “kein” flächendeckendes Problem gibt. Es gebe angeblich keine Belege für Sozialmissbrauch, leugnete auch die gut aussehende Ulla Jelpke von der Fraktion Die Linke und wirft der CSU “populistische und rassistische Ressentiments” vor. Der Bericht von Axel Finkenwirth beschrieb aber einseitig nur die Aussagen von Politikern.

 

 

 

“Fluchtschicksale von Kindern”, ein Kommentar von Rainald Becker vom SWR. Diesen proeuropäischen Kommentar kann natürlich kein Mensch gebrauchen. Becker plapperte Blablabla von einer angeblich “populistisch-rassistischen CSU” jedes Detail im Nachklatsch als naiver Papagei nach, was gesagt wurde. Ein nutzloser Einheitsbrei im EU-Sinn. Aber, Herr Becker, Ideen und Lösungen, wie dieser unerträgliche Missbrauch besser bekämpft werden kann, konnten Sie auch nicht anbieten. Da verlassen Sie sich, Herr Becker, begeistert genüsslich darauf, dass es im sozialistischen Einklang mit der EU zu vereinbaren ist. Bei Ihrem Arbeitsgeber, die ARD, genügt es Ihnen, Herr Becker, das hohe EU-Lied zu singen, eines Systemjournalisten würdig. Als Sie, Herr Becker, über die Grünen als Gutmenschen, Herrje!, spotteten in den letzten paar Sätzen, ist allein das zu gebrauchen. Deutschfeinde sind die Grünen wie die Linken und Roten.

Haben Sie eine Ahnung, Herr Becker, wie es auf deutschen Ämtern und Behörden zugeht? Ich denke, nein, sicher nicht. Ein Amt bzw. eine Behörde besuchten Sie sicher nie, sondern klebten mit Ihrem arroganten Arsch immer nur auf Ihrem Chefredakteursessel fest. Ahnung haben Sie sicher nicht, Herr Becker, wie Deutsche dort behandelt werden! Auf Ämtern und Behörden werden Deutsche beleidigt, entwürdigt, erniedrigt und gedemütigt, dass sie angeblich keine “Chance” im “normalen Handel” hätten, sie werden von oben herab verächtlich wie kleine Kinder behandelt und bevormundet, die nicht bis 3 zählen dürfen! Deutsche sind eingeschüchtert und fragen erst mal, ob sie was dürfen! Arme Deutsche müssen um jede Kleinigkeit betteln und auf Knien kriechen.

Herr Becker, Sie können nicht leugnen, dass es mit Armutseinwanderung in Deutschland äußerste Schwierigkeiten gibt. Da empfehle ich Ihnen und der Frau Miosga gerne Beschreibungen von Sozialarbeitern ! Wie es auf Ämtern und Behörden realistisch zugeht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15