Kalender
Adel Adel www.andrea-weber.de andrea-weber.de Beauty Beauty Bibliothek Bibliothek GesundheitGesund lange Haare  Haare   InfoInfo  KlassikKlassik Prague  Prag
Info bei Andrea Weber | Finanz Politik Wirtschaft | Seite 2

Die erbittertsten Feinde der Freiheit sind glückliche Sklaven! - Marie von Ebner-Eschenbach





Mireille Matthieu hat recht!

Im letzten Jahrzehnt gefiel mir Mireille Matthieu nicht mehr. Absolute Arroganz und Egozentrik, empfand ich, eines Michael Jackson würdig, strahlt Mireille Matthieu aus. Als konservative Katholin stand sie direkt neben dem konservativen neu gewählten französischen Präsidenten Sarkozy am späten Wahlabend und sang lautstark und stolz die französische Hymne, deren brutaler mittelalterlicher unwürdiger Text nicht in die EU passt. Sie liebt Kosmetik – okay, das ist in Ordnung. Aber, dass sie Hunderte extra für sie angefertigte Crémes und Lippenstifte besitzt … Sie hasst, einer Chinesin würdig, wegen ihrer unnatürlich weißen Haut, die Sonne. Sie hasst Sport – okay, dass ist in Ordnung. Aber beim Spaziergang (durch den Wald) trägt sie einen Schleier wie zu Uromas Zeiten! Diese Infos hatte ich im letzten Jahrzehnt aus einem Schmierblatt.

Weiter lesen

Brot Musikshows Spiele: rigide Sozialismus Unterhaltung für das gläubig naive Volk

Ach, ja, diese herrlichen Musikshows … seufz!

Was sah ich mir ab der 70 er Jahre begeistert fanatisch gehirngewaschen gläubig und naiv absolut alle Musiksendungen an, die es gab! Anfang mit Marianne und Michael Hartl, Maria und Margot Hellwig, Elmar Gunsch und Caroline Reiber. Das hielt an bis ca. Anfang des letzten Jahrzehnts inklusive der jetzigen Musikshows.

Weiter lesen

EU will Spülungen regulieren

Nach Urin-Studien: EU will Klo-Spülungen regulieren

Die EU hat zwei Jahre lang das Urinier-Verhalten der Europäer studiert. Nun liegt ein 60 seitiger Bericht vor. Das Fazit der EU-Kommission: Die Klo-Spülungen müssen reguliert werden. Künftig dürfen die Bürger nicht mehr als 6 Liter pro Spülung verwenden. Kontrollen sind zunächst nicht vorgesehen.

Weiter lesen

Autisten als Geisteskranke mit zwanghaften Handlungen – Atlantikbrücke Journalist Klebers unerträglicher Vergleich

Heute Journal mit Claus Kleber im ZDF. Ach, als er mit seinem Bariton, seinem blauen Blick und den linken Scheitel anfing, musste ich alle Sendungen sehen. Das äußerst Amerikanisierte nahm ich als normal hin, auch wenn ich weiß, dass der gelernte Jurist Kleber davor Korrespondent in den USA war. Dass Kleber, best gekleidet, Krawattenmann 2010, streng Political Corretness betreibt, ein bisschen wackelt, wenn er ironisch was beschreibt, gefällt mir nicht.

 

linie_0068

 

Weiter lesen

Boykott einer kundenfeindlichen “Stadtbibliothek”

Ab 18.12.2012 wurde beschlossen, dass die “Stadtbibliotheksnutzung” teurer wird. Ein Ausweis für Erwachsene 5 € auf 7, 50 € erhöht.

Ausstellung eines Ausweises: für Auszubildende, Ehrenamtscard-Mitglieder, Hartz IV, bis 18 Jahre Jugendliche/ Kinder, Schüler, Schwerbehinderte ab 50 %, Sozialhilfeempfänger, Studenten, Wehr und Zivildienstleistende, eines entsprechenden Nachweises, gegen Vorlage kostenlos!

Weiter lesen

Persönliche Schikane in der “Stadtbibliothek” – 3. Teil

Es ging natürlich nicht um die Bestellung von Cabertas Schwarzbuch Esoterik, Frau Schr.! Cabertas Schwarzbuch Esoterik hätte jede andere Stadtbücherei bestellt! Dass ausgerechnet ich diese Bestellung wollte, und ältere von mir bestellte Bücher angeblich nicht gelesen wurden, das Pech hatte ich.

Weiter lesen

Behauptung der “Bibliothekarin”, meine bestellten Bücher lese kein Kunde – manipulierte Zahlen? – 2. Teil

Eines von mir bestellten Bücher zeigte sie mir am PC. Es war nicht die harmlose Autobiografie der Autistin Temple Grandin! Es war eines der von mir bestellten Sachbücher. Frau Schr. zeigte auf eine da stehende 0 und behauptete ernstlich triumphierend:”Ihr Buch hat bis jetzt niemand gelesen!” Frau Schr.s absurder Vorwurf war mir sofort klar.

Weiter lesen

Ursula Cabertas Schwarzbuch Esoterik – Stadtbibliothek verweigert! – 1. Teil

Ein paar erfolgreiche Bestellungen konnte ich im Wunschbuch machen. Ich sah mir Sachbücher in der “Stadtbibliothek” an. Alles Bücher aus Mainstreammedien! Mainstreammedien sind bezahlte und gelenkte Staatsmedien. Alles Bücher, die von oben abgesegnet und in den öffentlichen “Handel” durften. Außer einem älteren Geheimdienstbuch von Udo Ulfkotte. Es gab kein einziges kritisches Sachbuch! Bücher, die die Demokratie in Frage stellten und gar das Sozialsystem, gab es nicht! Ich wollte mehr kritische Sachbücher! In den Buchgeschäften gab es nur aus dem Mainstreammedien Sachbücher, die äußerst angepasst, absolut Political Correctness, soft und verlogen waren!

Weiter lesen

Feuchtgebiete von Charlotte Roché – “Stadtbibliothek” verweigert!

In der “Stadtbibliothek” lag ein Wunschbuch aus. Kunden/Leser durften ihre Wünsche hinein schreiben. Leider nicht anonym! Feuchtgebiete von Charlotte Roché trug ich ein. Das war ein umstrittener Roman um eine Sexgeschichte. Alle Medien machten einen Riesenzirkus. Ich dachte mir, du brauchst es nicht kaufen. Ausleihen reicht aus. Aber das Buch gab es in der “Stadtbibliothek” nicht! Da schrieb ich es ins Wunschbuch. Ahnung hatte ich keine. Denkste!

Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15